Aktuelles - Terminkalender

VERANSTALTUNGEN


Internationale Konferenz Talent Education 2019 „Everybody counts“
24.-26. Oktober 2019, Portorož, Slowenien

Das Hauptthema der Konferenz (Bildung begabter Schüler und die Entwicklung ihrer Potenziale) ist praxisorientiert: Wie können wir theoretische Ansatzpunkte in die Praxis übertragen? Wie diktiert die Praxis die Entwicklung der Wissenschaft? Praktische Strategien für die Arbeit mit begabten und talentierten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Anmeldungen bis 17. Oktober 2019
Informationen: → www.talenteducation.si


Herbsttagung des Netzwerk Begabungs­förderung und des LISSA ­Preises

Exzellenzförderung | Förderung von Hochbegabung: interdisziplinäre Perspektiven auf Motive, Diagnose und Fördermöglichkeiten
2. November 2019 9.45 -16.00 Uhr, alte Kantonsschule Aarau

Auch Kinder mit hohen, ja gar aussergewöhnlichen Begabungen, haben ein Recht auf angemessene Förderung in der Schule. Dabei sollen die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Kinder und Jugend- lichen und ihre Einbettung in die Gesellschaft immer an erster Stelle stehen. Was müssen sie lernen, um mit ihrem Potenzial verantwortungsbewusst umzugehen? Wie kann die Sensibilität und Akzeptanz von Hochbegabung in der Gesellschaft gefördert werden? Solche und weitere Fragen werden in den sechs Kurzinputs am Morgen behandelt und am Nachmittag in den Ateliers vertieft.

zur Tagung


10. LISSA-Preis 2020 Spezial

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte - eine Geschichte über Ihr Begabtenförderungsprojekt
Wir suchen Geschichten, die uns bewegen. Konkrete Geschichten über Kinder, LehrerInnen, Schulische HeilpädagogInnen, Schulleitungen und viele andere. Erzählen Sie uns mit Herz. In Bild, Ton, Text oder auf andere Weise – wir lassen uns überraschen!

WER KANN TEILNEHMEN?
Projekte aus dem Kindergarten, der Primarschule, der Sekundarstufe I und II sowie der Berufsschule. Projekte aus Privatschulen müssen auf öffentliche Schulen übertragbar sein.

Einsendeschluss: 31. Januar 2020
LISSA-Jubiläumsfest: Freitag 19. Juni 2020 im Landesmuseum Zürich

Beispiele von Geschichten und weitere Infos finden Sie unter: → www.lissa-preis.ch/wettbewerb


Save the date
Schweizer Begabungskongress 2020

3. bis 5. September 2020 am Campus Muttenz, Kanton Basel-Landschaft 

Mehr Informationen unter: 
www.BegabungsfoerderungKongress.ch
www.begabungsförderung.com
www.begabungsfoerderung-schweiz.ch»


ANGEBOTE


«Mach doch was D’wotsch!»
Berufsfindung für Jugendliche

Jugendliche sollen ihre Interessen und Stärken entdecken können, bevor sie sich für Lehre, Gymi oder Job entscheiden. Das bietet das Zukunftsjahr am Schaffhauserplatz in Zürich. Hier können vielfältige Anlagen entdeckt, eigene Erfahrungen gemacht, Ideen umgesetzt und weiterentwickelt werden. Dabei werden persönliche Begabungen sicht- und erfahrbar, v.a. auch solche, die dem schulischen Fächerkatalog nicht entsprechen. Im Zukunftsjahr ist demnach der passende (nicht der nahtlose) Übertritt das Ziel. Wer herausgefunden hat, was er gerne macht, kann seine Begabungen voll entfalten.
Informationen: → www.zukunftsjahr.ch


tüftelPark Pilatus

Nach Luzern und Zug gibt es seit Kurzem nun auch im Kanton OW, in Alpnach, einen tüftelPark. Der Verein tüftelPark Pilatus wurde am 19. Dezember 2016 in Kägiswil (OW) gegründet. Ziel ist die erfinderischen, handwerklichen und gestalterischen Talente von Kinder und Jugendlichen im Kanton Obwalden zu fördern. Um im tüftelPark Pilatus alleine arbeiten zu können, besuchen die neuen TüftlerInnen den Werkstatt-Einführungskurs. An zwei Nachmittagen bekommen sie einen Einblick in die Handhabung von Maschinen und Werkzeugen. Das freie Tüfteln am Mittwoch- und Samstagnachmittag ist für die TeilnehmerInnen kostenlos. Nur das Verbrauchsmaterial muss bezahlt werden.

Informationen: → tueftelpark-pilatus.ch


Französischatelier: Ein Angebot der Volksschule Basel-Stadt

Das Französischatelier ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler (3.- 6. Klasse) der Volksschule Basel-Stadt, die regelmässig französisch auch ausserhalb der Schule sprechen oder denen das Französischlernen sehr leicht fällt. Das Angebot findet einmal pro Woche an einem schulfreien Nachmittag statt. Im Französischatelier bauen die Kinder ihre individuellen Französischkenntnisse aus. Sie verbessern ihre schriftlichen und mündlichen Fertigkeiten, erweitern ihr Vokabular und vertiefen ihre kulturellen Kenntnisse. Die Kinder nehmen weiterhin am regulären Unterricht und an allen Leistungserhebungen teil, erhalten aber zusätzliche Enrichmentangebote für den regulären Unterricht.

Informationen: → www.edubs.ch


Ateliers und Impulstage BBF im Kanton Thurgau

Der Kanton Thurgau bietet für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klasse als Ergänzung zum Regelunterricht kantonale Angebote an. Mit einem Motivationsschreiben und einer Empfehlung der Lehrpersonen können sich die Jugendlichen für die Ateliers anmelden.

Informationen: → www.bbf.tg.ch


Praktische Arbeitshilfen für Lehrpersonen im Kanton Schaffhausen

Die Fachstelle der Begabungs- und Begabtenförderung des Kantons Schaffhausen stellt viermal im Jahr praktische Arbeitshilfen für Lehrpersonen online – kleine Spiele, Streichholzrätsel oder Knobelaufgaben sind nur eine Auswahl davon. Kommen Sie in Genuss dieses Angebots.

Information: → schule.sh.ch